Commentum

(lat.): Der Einfall, die Lüge, die Erfindung, die Erdichtung. Komischer Name für eine Homepage, aber dann kam mir der Einfall sie einfach Einfall zu nennen.

Aber Einfall? Alle Websites mit diesem Namen schon belegt. Warum nicht den Einfall auf Lateinisch?

Aber was gibt auf dieser Homepage zu sehen: Ein paar Beschreibungen zu kleineren Projekten mit dem Raspberry Pi, dem Arduino und anderen Basteleien. Ein Paar Zeilen Code in Python , Perl und der bash.

Ein Paar Acryl- und Ölbilder, ein paar Fotos von Insektennistkästen. Und dann auch noch einige Beschreibungen zur Multiplen Sklerose oder besser Encephalitis disseminata. Die Seite wird immer wieder verändert und erhält neue Inhalte. Nicht wundern, denn:

Wege entstehen dadurch, daß man sie geht...
Franz Kafka

(1884 - 1924)

FranzKafka

Nichts ist beständiger als der Wandel...
Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.)

Heraklith

 oder aber 

Heinrich Heine (1797-1856)

 HeinrichHeine

und ebenso 

Charles Darwin (1809 - 1882)

CharlesDarwin

 Auf der Welt gibt es nichts, was sich nicht verändert, nichts bleibt ewig so wie es einst war...

Dschuang Dsi (350 - etwa 275 v. Chr.)

DschuangDsi

Ideale sind wie Sterne. Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.
Carl Schurz (1829 -1906) 

 CarlSchurz

 Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht.

Ho Chi Minh (1890-1969)

HoChiMinh

 

Noli solicitus esse..

 

agalchynis moorfrosch bufoviridis1 dendrobates epipedobates wasserfrosch Gastrotheca Hyla1 Pyxicephalus PHYLLOBATES
mantella1   osteopilus    Knoblauchkröte          
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen